Kalbsgulasch

Zutaten
3/4 kg  Kalbsschulter oder Kalbsvögerl
2 EL Butterschmalz oder Rapsöl
1/4 kg Zwiebeln
1 gehäufter EL Paprika (edelsüß)
1 EL Essig
Salz, Pfeffer
1 EL Mehl
2 EL Sauerrahm

Zubereitung
Das Fleisch von Fett und Sehnen befreien und in Würfel (ca. 4 x 4 cm) schneiden. Butterschmalz in einer Rein zerlassen und die fein geschnittenen Zwiebeln darin goldgelb rösten.
Wenn die Zwiebeln eine gute Farbe haben, das Paprikapulver darübergeben und verrühren. Rasch mit Essig ablöschen – wenn man sich dazu zu viel Zeit lässt, wird alles bitter.
Fleisch hinzufügen, salzen, pfeffern und im eigenen Saft 1 1/2 Stunden schmoren. Falls etwas zusätzliche Flüssigkeit benötigt wird, etliche Male mit ein bisschen Rindssuppe aufgießen.
Mehl mit Sauerrahm gut versprudeln und unter das Gulasch rühren.

Dazu passen Nockerl oder Zupfnudeln

Happy Valentine!

Advertisements

2 Gedanken zu “Kalbsgulasch

  1. Gabi aus Wien

    Liebe Gudrun, eine neue Variante!
    Wieso röstest Du das Fleisch nicht auch an bevor Du Paprika dazu tust? Dann gewinnst Du noch Röstaromen des Fleisches. Aber vielleicht mache ich es immer falsch oder unsere Altvorderen machten es eben anders.
    Danke für die tollen Rezepte!

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.