Kaiserstrudel

Typisch für die altösterreichische Küche sind Strudel- und Germteigrezepte, die die legendären böhmischen Köchinnen während der k.u.k. Monarchie mit in die adeligen und bürgerlichen Haushalte gebracht haben. Es gibt etliche Rezepte für Kaiserstrudel, eines davon möchte ich heute vorstellen:

Zutaten
30 dkg glattes Mehl
1 Ei
1 Prise Salz
1/8 l lauwarmes Wasser
1 EL Rapsöl

Fülle
1/2 kg Erdäpfel
6 Eier
25 dkg Zucker
1 Zitrone
10 dkg Rosinen
10 dkg Mandeln

Zubereitung
Die Erdäpfel kochen, auskühlen lassen, schälen und fein reiben.
Einen Strudelteig laut Grundrezept auf diesem Blog zubereiten.
Für die Fülle Eidotter, Zucker, Zitronenschale und -saft sehr flaumig rühren, Erdäpfel dazugeben und weiter sehr gut rühren. Am Schluss Eischnee vorsichtig darunterheben.
Die Masse auf den ausgezogenen Strudelteig streichen, Rosinen und Mandeln darüberstreuen, Teigränder abschneiden, Teig einrollen. Bei 175 °C zirka 45 min backen.

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Kaiserstrudel

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.