Gebackene Mäuse

Zutaten
½ kg griffiges Mehl
6 dkg Zucker
6 dkg Butter
1 Würfel Germ (= Hefe)
1 TL Salz
¼ l Milch
4 Eidotter
1 EL Rum
Zitronenschale
1/2 kg Butterschmalz
Staubzucker

Zubereitung
Einen eher weichen Germteig (siehe Grundrezept auf diesem Blog) zubereiten.
Den Teig mit einem Löffel in Nockerl teilen – ihre Oberfläche sollte aber nicht glatt sein. Noch einmal gut gehen lassen.
In einer Rein Butterschmalz erhitzen. Die Temperatur ist dann richtig, wenn ein Stäubchen Mehl, das man in das Butterschmalz gibt, zu schäumen beginnt. Die Teigstücke einlegen – von allen Seiten backen, bis sie goldgelb sind. Achtung: Das geht sehr schnell.
Nach dem Backen auf eine Küchenrolle legen, damit das überschüssige Fett weggesaugt wird.
Zum Servieren mit Staubzucker bestreuen.

Advertisements