Kaiserschöberl

Kaiserschöberl sind eine typisch altösterreichische Suppeneinlage. In sehr alten Kochbüchern, z.B. Prato, findet man das Rezept auch unter dem Namen Biskuitpflanzl. Typisch für alle Schöberl ist die Rautenform.

Zutaten

4 dkg Butter
etwas Salz
3 Dotter
1 1/2 EL Milch oder Schlagobers
8 dkg Mehl
3 Eiklar

Zubereitung
Backblech vorbereiten.
Butter, Salz und Dotter sehr schaumig rühren, Milch oder Schlagobers dazugeben, Mehl dazumengen.
Eiklar steifschlagen und vorsichtig unter die Masse rühren.
Die Schöberlmasse fingerdick auf ein Blech streichen und im nicht allzu heißen Rohr (165 °) goldgelb backen.
Nach dem Backen kurz überkühlen lassen und mit einem scharfen Messer in kleine gleichmäßige Rauten schneiden.

Advertisements