Grießsterz / Grießschmarren

Zutaten
25 dkg Weizengrieß
etwas Salz
½ l Milch oder Wasser
3 dkg Butter
Zucker und Mohn oder Grammeln

Zubereitung

… mit Grammeln
Den Grieß in einer Pfanne linden, d. h. trocken rösten, das Wasser darübergießen und eine halbe Stunde stehen lassen. Butter in einer Rein heiß werden lassen und die Grießmasse darin rösten, bis sie knusprig ist. Dabei ständig gabeln (= mit einer zweizinkigen Gabel bearbeiten), damit feine Bröckerl entstehen. Mit Grammeln anrichten.

… süß
Die Milch zum Kochen bringen, den Grieß einrühren und eine halbe Stunde stehen lassen. Dann die Butter in einer Rein heiß werden lassen, den Grieß dazugeben und rösten, bis der Sterz knusprig ist. Gabeln. Der Grießsterz wird mit Staubzucker und geriebenem Mohn bestreut, dazu gibt es Apfelmus.

 

Advertisements

8 Gedanken zu “Grießsterz / Grießschmarren

  1. Für mich kommt ausschließlich die süße Variante in Frage, 😍 ich liebe Grießschmarren.
    Ich wusste nicht, dass man das auch mit Grammeln essen könnte, wieder etwas Neues gelernt.
    Herzliche Grüße

    Gefällt mir

  2. Na das sind aber leckere Aussichten. Gleich zwei Varianten, wie ich Grieß zubereiten kann. Ich liebe Abwechslung. Ich kenne nur Grießflammerie und so Klößchen, die in die Brühe kommen.
    Ja nun habe ich mal wieder etwas zutun.

    Einen schönen Tag auch
    Hilde

    Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.