Schlickkrapferlsuppe

Zutaten 25 dkg griffiges Mehl 1 Ei Salz einige EL Wasser Fülle 25 dkg Schweinsbeuschel (Lunge, Herz) 25 dkg Schweinefleisch (z.B. Kopf- oder Bauchfleisch) 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe 1 Ei Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt Majoran, Basilikum, Wacholderbeeren Zitronensaft Zubereitung Einen Liter Wasser mit Salz, Pfeffer, Majoran, Wacholderbeeren und Lorbeerblatt würzen und aufkochen. Das Beuschel und das …

Schlickkrapferlsuppe weiterlesen

Advertisements

Kärntner Nudeln mit Topfen-Semmel-Fülle

Zutaten Nudelteig 30 dkg griffiges Mehl 10 dkg Weizen- oder Dinkelvollkornmehl Salz 2 Eier 8 EL lauwarmes Wasser Fülle 1/2 kg grober Bröseltopfen 1 altbackene Semmel etwas gehackte Nudelminze und Keferfill (= Kerbelkraut) Salz Butter zum Übergießen nach Geschmack Brösel Zubereitung Die Semmel für die Fülle in etwas Wasser oder Milch einweichen. Einen Nudelteig nach …

Kärntner Nudeln mit Topfen-Semmel-Fülle weiterlesen

Krautfleckerl

Friedrich Torberg erzählt die wunderbare Geschichte über die Krautfleckerl der Tante Jolesch, für die alle Verwandten aus den entlegensten Winkeln der Monarchie anreisten. Erst an ihrem Sterbebett gab sie das Geheimnis preis … Dieses Rezept stammt aus dem Kochbuch „Gute Küche, Bibliothek der „Illustrierten Kronen Zeitung“, erschienen im Jahr 1900. Wer weiß, vielleicht hat es …

Krautfleckerl weiterlesen

Strugglnudel mit Kletzenfülle

Zutaten Nudelteig 40 dkg griffiges Mehl Salz 2 Eier 8 EL lauwarmes Wasser Fülle 30 dkg Kletzen (= Dörrbirnen) nach Geschmack 1 Handvoll gedörrte Zwetschken 1/2 kg Bröseltopfen 2 EL Honig 2 EL Brösel viel Zimt 1 Messerspitze Nelkenpulver Butter zum Übergießen Zubereitung Die Kletzen und Zwetschken schon am Vortag einweichen. Im Einweichwasser kochen, bis …

Strugglnudel mit Kletzenfülle weiterlesen

Kletzennudeln

Ursprünglich stammen die Birnen aus Persien und bereits in der Antike wurde mehrfach über sie berichtet. Mit der Romanisierung kam dieses köstliche Obst nach Österreich. Birnen sind nicht lange haltbar, deshalb wurden sie früher – wenn sie nicht zu Most verarbeitet wurden – meistens gedörrt. Auf vielen Bauernhöfen gab es Darrhütten, wo Obst getrocknet wurde, …

Kletzennudeln weiterlesen

Kärntner Nudeln mit Erdäpfel-Topfen-Fülle

Zutaten Nudelteig 40 dkg griffiges Mehl Salz 2 Eier 8 EL lauwarmes Wasser Fülle 1/2 kg grober Bröseltopfen 4 mittelgroße gekochte Erdäpfel etwas gehackte Nudelminze und Keferfill (= Kerbelkraut) bzw. Petersilie Salz Butter zum Übergießen Zubereitung Aus den Zutaten für den Nudelteig einen elastischen glatten Teig zubereiten und 30 min rasten lassen. In der Zwischenzeit …

Kärntner Nudeln mit Erdäpfel-Topfen-Fülle weiterlesen

Gschnittene Nudeln

Zutaten 40 dkg griffiges Mehl 1 Ei 1 Dotter Salz 4 große Erdäpfel Schweineschmalz Grammeln (können durch Butter ersetzt werden) Zubereitung Einen Nudelteig herstellen und Bandnudeln schneiden. Die Erdäpfel kochen, blättrig schneiden. Die Nudeln mit den Erdäpfeln in reichlich Schweineschmalz und Grammeln leicht anbraten. Salzen. Wer es lieber vegetarisch hat, kann statt Schweineschmalz Butter verwenden …

Gschnittene Nudeln weiterlesen

Schwarzbeernudeln 1

Nudelteig 500 g griffiges Mehl etwas Salz 2 Eier 250 ml lauwarmes Wasser Fülle 1/4 kg Schwarzbeeren (= Heidelbeeren) 1/4 kg feiner Topfen 3 EL Brösel 4 EL Zucker 1 TL Zimt Zubereitung Fülle Schwarzbeeren, Brösel, Topfen, Zucker und Zimt gut vermischen. Nudelteig zubereiten, nach dem Rasten  möglichst dünn ausrollen, kleine Rechtecke ausradeln. Auf jedes …

Schwarzbeernudeln 1 weiterlesen

Zupfnudeln

  Nudelteig 500 g griffiges Mehl etwas Salz 3 Eier 250 ml lauwarmes Wasser Zubereitung Beim händischen Kneten gibt man das Mehl auf ein Nudelbrett, formt aus dem Mehl eine Grube, gibt die Eier, Salz und das Wasser hinein und arbeitet den Teig von außen nach innen auf. Eine Küchenmaschine erledigt es schneller, dazu gibt …

Zupfnudeln weiterlesen

Topfenhaluschka

Zutaten 1 EL Butter oder Schmalz 4 mittelgroße Erdäpfel 150 g Fleckerlnudel 125 g Bröseltopfen Pfeffer, Salz 2 EL Sauerrahm 1 EL  Schnittlauch zum Bestreuen Zubereitung Die Erdäpfel kochen und etwas auskühlen lassen, dann schälen und in Scheiben schneiden. Die Fleckerlnudel kochen, kurz abschrecken und abseihen. Butter oder Schmalz in einer Pfanne erhitzen, die Erdäpfel …

Topfenhaluschka weiterlesen