Krautfleisch

In der „mageren Zeit“, also im Spätwinter, gab es früher nur wenig Obst und Gemüse zu essen – umso wichtiger wurden Gerichte mit Sauerkraut und Erdäpfeln. Dazu ein paar Zeilen aus Max und Moritz von Wilhelm Busch: Eben geht mit einem Teller Witwe Bolte in den Keller, Dass sie von dem Sauerkohle Eine Portion sich …

Krautfleisch weiterlesen

Advertisements

Lavanttaler Leberlan

Als es noch keine Möglichkeit gab Fleisch einzufrieren, wurde hauptsächlich im Winter geschlachtet. Nichts wurde verschwendet. Das „grüne“ (= frische) Fleisch wurde entweder sofort verbraucht oder durch Selchen haltbar gemacht. Wenn auf einem Hof ein Schwein geschlachtet wurde, war es durchaus auch üblich, Nachbarn frische Fleischstücke zu geben – wenn diese schlachteten, revanchierten sie sich …

Lavanttaler Leberlan weiterlesen

Ausgezogener Apfelstrudel

Bereits um das Jahr 990 wurden im Kärntner Lavanttal urkundlich erstmalig Obstgärten erwähnt! Der groß angelegte Anbau von Apfelbäumen, wie wir ihn heute vor allem aus dem unteren Lavanttal kennen, begann gegen Ende des 18. Jahrhunderts. Zu Most werden die Äpfel erst seit rund 150 Jahren verarbeitet.. Zutaten 20 dkg glattes Mehl 1 Ei 1 …

Ausgezogener Apfelstrudel weiterlesen

Grantensoße mit Erdäpfelpüree

Für dieses Rezept bedanke ich mich herzlich bei Christine Baumgartner aus Preitenegg - sie hat mir erzählt, dass es ihre Großmutter in ihrer Kindheit oft zubereitet hat. Grantensoße 1 EL Butter 1 EL Mehl Salz Wasser nach Bedarf 3 EL eingekochte Granten (= Preiselbeeren) Erdäpfelpüree 1 kg mehlige Erdäpfel 1 EL Butter Milch nach Bedarf …

Grantensoße mit Erdäpfelpüree weiterlesen

Topfenhaluschka

Zutaten 1 EL Butter oder Schmalz 4 mittelgroße Erdäpfel 150 g Fleckerlnudel 125 g Bröseltopfen Pfeffer, Salz 2 EL Sauerrahm 1 EL  Schnittlauch zum Bestreuen Zubereitung Die Erdäpfel kochen und etwas auskühlen lassen, dann schälen und in Scheiben schneiden. Die Fleckerlnudel kochen, kurz abschrecken und abseihen. Butter oder Schmalz in einer Pfanne erhitzen, die Erdäpfel …

Topfenhaluschka weiterlesen

Erdäpfelsterz

Zutaten 3/4 kg gekochte mehlige Erdäpfel 1/4 kg griffiges Mehl 10 dkg (Butter-)Schmalz Salz Zubereitung Die Erdäpfel schälen, grob reiben und mit dem Mehl und dem Salz vermischen, das geht am besten mit den Händen.. In heißem Schmalz auf beiden Seiten gut rösten, mit zwei Gabeln fein aufreißen und weiter rösten, bis der Sterz fein …

Erdäpfelsterz weiterlesen