Liebster Award – und das gleich doppelt!

Kochen wie früher wurde innerhalb eines Tagen gleich zweimal für den liebsten Award nominiert. Ich bedanke mich ganz herzlich

  1. bei Julia und Lisa von Cupcakes & Co. || Recipes & Co. und
  2. bei Carmen von gesund und gut 1×1

 

Der Leitfaden für den Liebsten-Award

  1. Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke den Blog in deinem Artikel.
  2. Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat.
  3. Nominiere 2 (bis 11) weitere Blogger für den Liebster Award.
  4. 
Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
  5. Schreibe diese Regeln in deinen Liebster-Award-Blog-Artikel.
  6. Informiere deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel.
  7. Das Beitragsbild kannst du optional in deinen Beitrag einfügen.

 

Julias und Lisas Fragen:

  1. Wie bist du auf den Namen deines Blogs gekommen?
    Kochen wie früher – das interessiert mich schon sehr lange und irgendwann war der Name einfach da. 
  2. Wann hast du begonnen zu bloggen?
    Im Oktober  21015
  3.  Was ist dir am wichtigsten, wenn du bloggst?
    Ich blogge ausschließlich traditionelle Rezepte aus Österreich, momentan hauptsächlich noch mit Schwerpunkt Kärnten und Steiermark. Das will ich aber langsam erweitern.
    Dabei kann ich auf einen großen Bestand an alten Kochbüchern, Zeitschriften und handgeschriebenen Rezepten zurückgreifen. Ich versuche, die alten Rezepte so wenig wie möglich zu bearbeiten, damit sie einigermaßen authentisch bleiben.
     
  4. Was motiviert dich und lässt dich dran bleiben?
    Es macht mir riesige Freude, die Motivation ergibt sich daraus. 
  5. Was ist das nächste Ziel auf deiner To-Do-Liste?
    Endlich die perfekten Erdäpfelknödel mit rohen Erdäpfeln zubereiten. Das will mir einfach nicht gelingen. Für Tipps wäre ich dankbar! 
  6. Was inspiriert dich für den nächsten Artikel?
    Die vielen lieben Leute, die mich mit Rezepten, Anmerkungen und Kommentaren versorgen. Häufig fragt mich auch jemand, ob ich denn weiß, wie ein bestimmtes Rezept geht, das versuche ich dann zu beantworten. 
  7. Wenn Geld keine Rolle spielt, in welcher Stadt würdest du gern leben?
    Ich lebe  in Wien und in Kärnten – ich möchte nicht tauschen!
  8. Welcher Film hat dich zuletzt beeindruckt?
      Da gibt es so viele … 
  9. Welchen großen Wunsch hast du?
    Wünsche darf man doch nicht verraten, oder? Sonst gehen sie nicht in Erfüllung.
  10. Was ist dein nächstes Reiseziel?
    Wandern auf den Azoren
  11. Mit welcher Person würdest du gerne für einen Tag dein Leben tauschen?
    Tauschen möchte ich mit niemandem, aber ich würde gerne einmal kurz ins Mittelalter reisen  – aber bitte ohne Zahnschmerzen. Eine Zahnbehandlung im Mittelalter???

 

Carmens Fragen:

  1. Beschreibe dich in drei Worten.
    Begeisterungsfähig, Vielleserin, Opernliebhaberin 
  2. Warum bloggst du, wie oft und welches sind deine Lieblingsthemen?
    Blogge fast täglich; Rezepte um 1900 – eigentlich war fast alles schon da. 
  3. Was macht für dich ein toller Blog aus?
    Schönes, klares Layout. Präzise Sprache. Schöne Bilder. 
  4. Was macht dich glücklich und zufrieden?
    Ich bin glücklich, weil ich mit meinem Leben zufrieden bin. Na ja, und immer wieder einmal was Neues ausprobieren gehört natürlich auch dazu. 
  5. Wer oder was inspiriert dich?
    Menschen, Bücher, Wandern, klassische Musik und und und …
  6. Welches ist dein liebstes Reiseziel?
    Überall dort, wo man wandern kann. 
  7. Welches ist dein Lebensmotto?
    Ich möchte so viel sehen, machen, lernen  … 
  8. Wie sieht dein perfekter Tag aus?
    Bei schönem Wetter  mit lieben Leuten wandern, schöne Landschaft und Aussicht genießen. 
  9. Welches ist dein Lieblingsbuch und warum?
    Eines??? Mein e-Reader, da kommen die vielen, vielen Bücher, die ich lese, gleich ins Haus, ohne dass ich schleppen muss. 
  10. Welches ist dein Lieblingsfilm und warum?
    Ich mag die Filmklassiker, sie sind ein bisschen  wie schöne alte Rezepte – immer noch fantastisch. 
  11. Das schönste Kompliment, das du je erhalten hast.
    Kein bestimmtes, über (na ja, fast) jedes kann ich mich freuen.

Für den liebsten Award nominiere ich:

dinner4artemis für Professor Mundls Küchenblog (großartiger Name!!!) und ganz besonders die Star Wars Torte

Aaron von Pilotstories, weil sein Blog  mir immer Reiselust weckt.

Emmis littl`Cooking World  Dazu will ich gar nicht viel sagen – einfach anschauen!

Und einen möchte ich noch extra erwähnen: Jacktel –  ich schätze seine wunderbaren Fotos! Awards mag er anscheinden nicht so gerne , aber Anschauen lohnt sich auf allen Fall! Und weil er sich vom schärfsten – fachkundigen – Kritiker zum witzigsten Kommentator auf meinem Blog entwickelt hat.

Meine elf Fragen:

  1. Deine erste Erinnerung in Zusammenhang mit Essen?
  2. Das beste, was du je gegessen hast?
  3. Welche Küche inspiriert dich am meisten?
  4. Deine aufregendste Reise?
  5. Seit wann blogst du und wie kam es dazu?
  6. In welchen sozialen Medien bist du mit deinem Blog vertreten?
  7. Welche Erfahrungen hast du mit Bloglovin gemacht? (Darf ich das hier überhaupt fragen???)
  8. Wie viel Zeit wendest du für deinen Blog auf?
  9. Welche Quellen verwendest du?
  10.  Wie machst du das mit Korrekturlesen?
  11. Dein Lieblings-Kochbuch? Was gefällt dir besonders daran ?
Advertisements

14 Gedanken zu “Liebster Award – und das gleich doppelt!

  1. ichkoche- Jacktels Rohkost

    Hi Gudrun, wo happerts beim Knödel, bzw. wie machst Du sie ? ich mache sie nur aus 2 Zutaten( Erdäpfel und Ei )+ Salz in das Kochwasser. Nichts mit waschen , nichts mit Stärke oder gekochte Erdäpfel….
    Ansonsten , kompliment für die erledigten Hausaufgaben und ja, wieder einmal diese Awards:-))) Schmeichelt mir dennoch das Du mich hier so hochwertig beschimpst:-)) Danke.
    jetzt mal unter uns, wie machen wir mit der Provision ? jetzt wo mir die leute die Bude einrennen werden und ich saftigen eintritt kassiere:-)))) Bitcoins oder Schuldscheine :-)))))
    LG Jacob

    Gefällt 1 Person

      1. ichkoche- Jacktels Rohkost

        Hi Gudrun, Erdäpfel am besten in einen Zerhacker geben( sie müssen ja sowieso fein sein) und fast zur Mus verarbeiten.Im Tuch sehr gut auspressen und schauen das Du nicht allzuviel Ei dazu gibst. Wird ansonsten wieder zu weich. Bei 1 KG Erdäpfel ca. 1 Ei, kann aber variieren je nach Äpfelsorte.Am besten gehen die mehligen. Gutes gelingen. LG Jacob

        Gefällt mir

      2. Es hat geklappt! Beim Kochen sind die Knödel zerfallen, aber über Dampf sind sie wunderbar geworden! Danke!!!
        Darf ich sie bitte in meine Rezepte aufnehmen? Es passt so gut zu meinem Thema oder ist das für dich nicht in Ordnung und du postest das Rezept lieber selbst?
        Liebe Grüße Gudrun

        Gefällt 1 Person

      3. ichkoche- Jacktels Rohkost

        Hi Gudrun, es tut mir leid das es nicht im Wasser geklappt hat und bin wiederrum froh das über Dampf geklappt hat. Du kannst selbsverständlich posten, ich habe ja nichts mit der Kocheingenschaften der Erdäpfel zu tun :-))))nein , ernsthaft, Du kannst ruhig die Sache posten. Würde mich freuen wenn du bei gelegenheit nochmal mit Wasser probieren würdest. Gruß Jacob

        Gefällt 1 Person

      4. ichkoche- Jacktels Rohkost

        Hi Gudrun, die Masse muss genug Ei enthalten und dennoch nicht zu weich sein.Ich Presse die Dinger in dem Tuch richtig stark.Meine Masse ist danach zundertrocken.So kann ich auch genügend Ei untermengen.Wie heiss ist dein Wasser, bzw. wie heiss kochst Du di Klöße ?

        Gefällt 1 Person

      5. Ich muss es noch einmal mit richtig mehligen Kartoffeln probieren – vielleicht lag es an daran. Ich habe eigentlich alles so gemacht, wie du es vorgeschlagen hast. Ich lege die Knödel in kochendes Wasser ein und lasse dann nur mehr sieden. Danke für deine Geduld!! Liebe Grüße Gudrun

        Gefällt 1 Person

      6. ichkoche- Jacktels Rohkost

        Hi Gudrun, an den rohen Knödel ist eigentlich nur eines wichtig ( aus meiner Sicht) das sie genügend Bindung haben.Je mehr Ei( speziell Eiweiß) Du rein bekommst, umso sicherer wir das ganze. Aber auch so mache ich mir gar keine Sorgen, du hast es locker drauf:-)))) LG Jacob

        Gefällt 1 Person

  2. boah danke! jetzt bin ich ganz gerührt, ich habe vor einigen Tagen acuh von Essengenießen eine Nominierung bekommen….dabei bin ich so faul bzw. so im Stress, dass ich gar nicht zum Bloggen komme! Ich werde mich aber bemühen, alles in den nächsten Tagen zu beantworten 😊. Ganz liebe Grüße nach Kärnten 😘

    Gefällt 1 Person

      1. Liebe Gudrun,
        ich habe dich jetzt auch für den “Liebster Award” nominiert.
        Ich habe gesehen, du hast ihn bereits schon, allerdings wäre meine Liste ohne dich unvollständig! Vielleicht hast du ja doch Lust, die Fragen zu beantworten! 😀 Liebe Grüße Sibylle

        Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.