Reindling mit Nussfülle

Zutaten
½ kg griffiges Mehl
6 dkg Zucker
6 dkg Butter
1 Würfel Germ (= Hefe)
1 TL Salz
¼ l Milch
2 Eier
Zitronenschale
Fülle
30 dkg geriebene Walnüsse
1/4 l Milch
10 dkg Zucker
2 EL Rum
2 TL Zimt
2 TL Zitronensaft

Zubereitung
Einen Germteig laut Grundrezept zubereiten.

Für die Fülle die Milch erwärmen, Nüsse und Zucker zugeben und noch einmal kurz erhitzen. Anschließend vom Herd nehmen, Zimt, Zitronensaft und Rum darunterrühren.Den Germteig dünn auswalken, Fülle darauf verteilen und einrollen.

Die gefüllte Teigrolle in eine befettete Reindlingform geben, 45 min gehen lassen.
Die Form in das kalte Backrohr stellen, bei 170 °C einschalten. Wenn das Backrohr heiß wird, geht der Teig noch ein bisschen auf; Backzeit ca. 45 min.
Der Reindling wird saftiger, wenn gleichzeitig eine kleine feuerfeste Form, die mit Wasser gefüllt ist, ins Rohr gestellt wird.
Wenn der Reindling fertig gebacken ist, nimmt man ihn aus dem Rohr und lässt ihn noch 10 min stehen, erst dann aus der Form stürzen.

 

Advertisements

11 Gedanken zu “Reindling mit Nussfülle

  1. Annemarie

    Liebe Gudrun!
    Also, allein schon beim Betrachten des Fotos deines Reindlings überkommt mich das Gefühl, dich zu bitten, ein Stück nehmen zu dürfen und reinzubeißen ….. 🙂 so verlockend sieht er aus.
    Kompliment, perfekt gelungen!

    Gefällt mir

  2. ichkoche- Jacktels Rohkost

    Also , ich weiß nicht wie ich am besten die Dringlichkeit meiner Empfehlung hervorheben soll, DU BRAUCHST EINEN DAUERTESTER:-))) ich weiß , nicht so leicht jemanden zu finden und melde mich deshalb:-))) man hilft wo man Kann:-))))

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.